Bezirksdelegiertenkonferenz

Die Bezirksdelegiertenkonferenz (BezDK), auch Bezirksparteitag oder Bezirksversammlung genannt, ist das oberste Beschlussgremium von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Oberfranken.

Mitglieder der Bezirksdelegiertenkonferenz

Mitglieder der BezDK sind die Delegierten der Kreisverbände und der Bezirksvorstand.

Die BezDK tagt öffentlich. Stimmberechtigt sind nur die Delegierten von Büdnis 90/Die Grünen Oberfranken.

Delegiertenschlüssel

Die Anzahl der Delegierten zur BezDK je Kreisverband ergibt sich aus der Berechnungsformel zur Ermittlung der Delegierten.

Die Regelung zur Berechnung der Delegiertenzahlen kann der gültigen Version der Satzung entnommen werden.

Es gibt, unabhängig von der Anzahl der Mitglieder – eine Mindestanzahl an Delegierten je Kreisverband. Dieser kann ebenfalls der aktuellen Satzung von Bündnis 90/Die Grünen Oberfranken entnommen werden.

Aufgaben der Bezirksdelegiertenkonferenz

Die Bezirksdelegiertenkonferenz

  • wählt
  • beschließt die BezDK den Haushalt des Bezirksverbandes.

Die BezDK stellt darüber hinaus alle 5 Jahre die oberfränkischen Liste der Grünen zu den Landtagswahlen in Bayern sowie die Liste zu den Bezirkstagswahlen im Regierungsbezirk Oberfranken auf.

Die BezDK kommt mindestens einmal jährlich zusammen.