Frau Hohlmeier, klären Sie auf

Offener Brief – nachrichtlich an Presse

Forderung umfassender Aufklärung: Ihre Rolle in der Masken-Affäre.

 Sehr geehrte Frau Hohlmeier, 

Ihr Name wird in Verbindung mit Provisionszahlungen bei der Beschaffung von Mund-/Nasenschutz-Masken genannt (Der Spiegel, Süddeutsche Zeitung). Eine Einlassung zu den Berichten und Vorgängen gab es von Ihrer Seite leider noch nicht. 

Gerade in dieser kritischen Phase der Pandemie sollten die Vorwürfe schnellstmöglich aufgeklärt werden, damit das Vertrauen in die politisch handelnden nicht noch stärker untergraben wird. 

Als oberfränkische Europaabgeordnete sind Sie ihren Wähler*innen und den Bürger*innen in besonderer Weise zur Rechenschaft für Ihr Handeln verpflichtet. Ich fordere Sie deshalb auf, schnellstmöglich für Aufklärung zu sorgen. Wenden Sie weiteren Schaden ab. 

Es stellen sich für Wähler*innen in und Bürger*innen aus Oberfranken folgende Fragen: 

  • Waren oder sind Sie 2020 bzw. 2021 bei der Beschaffung von Mund-/Nasenschutz-Masken involviert gewesen? 
  • In welcher Rolle waren Sie aktiv? 
  • Zu welchem Zweck waren Sie aktiv? 
  • Für wen waren Sie aktiv? 
  • Mit welchen Firmen standen Sie hierzu in Verbindung? 
  • Wurden in diesem Zusammenhang Zahlungen (Aufwandsentschädigungen, Provisionen, etc.) an Sie getätigt bzw. stehen diese noch aus? 
  • In welchem Bereich bewegen sich diese Zahlungen? 

Mit freundlichen Grüßen

Susanne Bauer
Bezirkssprecherin Bündnis 90/Die Grünen Oberfranken


Zur Person Susanne Bauer:

Ämter & Mandate: Direktkandidatin zur Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis Bayreuth (237),
Kreisrätin im Landkreis Bayreuth,
sowie Stadträtin in Pegnitz,
Bezirksvorsitzende Bündnis 90/Die Grüne Oberfranken,
Kreisvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen Bayreuth-Land

Kernthemen: Menschenwürde, soziale Gerechtigkeit, Gesundheit, Teilhabe

Beruf: Susanne Bauer ist Sozialarbeiterin und gelernte Ergotherapeutin, seit über 20 Jahren begleitet sie Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen und oder Sucht, sowie Menschen in Wohnungs- und Obdachlosigkeit.

Privat: Susanne Bauer ist Mutter von zwei Söhnen (im Alter von 13 und 14 Jahren) und lebt in Pegnitz (Ofr.). 

Weitere Informationen zu Susanne Bauer:

Hier klicken, um den Inhalt eines externen Dienstes anzuzeigen.

Pressefotos:

Hier klicken, um den Inhalt eines externen Dienstes anzuzeigen.

 

Neuste Artikel

Sondergenehmigung für Bienengifte auf den Zückerrübenfeldern in Franken

„Bienengift“ in Frankens Zuckerrübensaatgut

Frauenmonat März

frausein

Frausein – in der Politik

Ähnliche Artikel